Startseite » Uncategorized » So reinigen Sie Ihre Zähne zuhause

So reinigen Sie Ihre Zähne zuhause

So reinigen Sie Ihre Zähne zuhause

Die richtige Zahnpflege fängt schon beim ersten Milchzahn an. Die Kinder sollten ihre Zähne mit kinderfreundlichen Lernzahnbürsten mit schmalen, kleinen Bürstenköpfen reinigen.

Häusliche Mundhygiene ist die Basis für schöne und gesunde Zähne. Um die Schönheit und Gesundheit Ihrer Zähne zu erhalten, ist es wichtig auch zu Hause die Zähne sorgfältig zu pflegen. Zahnfleischentzündungen, Parodontose und Karies können in der Regel mit der richtigen Zahnpflege vorgebeugt werden.

Zahnzwischenraumbürsten und Zahnseide

Damit die Zähne schön sauber und gesund bleiben, sollten Sie zweimal am Tag Ihre Zähne zwei Minuten lang mit einer Sensitive-Zahnbürste zu putzen.

Es ist auch wichtig einmal täglich die Zahnzwischenräume mit Zahnzwischenraumbürsten oder Zahnseide zu reinigen. Zwischenraumbürsten sind in unterschiedlichen Größen erhältlich. Kaufen Sie sich eine Zahnzwischenraumbürste in der passenden Größe und drücken Sie die Bürste keinesfalls mit Gewalt in enge Zwischenräume. Vor allem bei den Backenzähnen empfiehlt es sich eine Interdentalbürste zu verwenden, denn in diesem Bereich kann die Zahnseide keine große Hilfe leisten.

Schallzahnbürsten

Die Zahnärzte entfernen den Zahnstein mit Ultraschallgeräten. Genau auf dem gleichen Prinzip arbeiten die Schallzahnbürsten: Die schnellen Vibrationen reinigen die Zahnoberflächen und -seiten sanft und gründlich, ohne dabei das Zahnfleisch zu reizen. Zähne werden dabei natürlich aufgehellt. Putzen Sie Ihre Zähne mit rüttelnden und fegenden Bewegungen.

Die Zunge regelmäßig reinigen

Der Zahnstein lässt sich alternativ auch mit Gels und Sprays bekämpfen. Bakterielle Beläge sammeln sich auch auf der Zunge an, darum ist es wichtig auch die Zunge täglich zu reinigen. Den Belag auf der Zunge entfernen Sie am besten mit Zungenschaber oder -bürste.

Fluoridhaltige Zahnpasta verwenden

Fluorid macht die Zähne resistenter gegen Karies und Säuren und härtet den Zahnschmelz. Darum ist es wichtig, fluoridhaltige Zahncreme zu nutzen. Eine fluoridhaltige Zahnpasta stärkt den Zahnschmelz und schützt auf diese Weise vor Karies. Kinder sollten eine fluoridhaltige Zahnpasta allerdings erst ab dem sechsten Lebensjahr nutzen. Sie können die Zähne zusätzlich mit Mundspüllösungen oder Fluoridgelee fluoridieren.

Die besten Produkte zur dauerhaften Zahnaufhellung (Beaching Schiene, schnelle Zahnaufhellung, Whitening-Pen , BeconfiDent Zahnaufhellung für Zuhause)oder zur professionellen Zahnreinigung (Zahnreinigung mit Nano Weiss Bürste, Dentalspray gegen Mundgeruch, Parodontitis und Herpes) gibt es im übersichtlichen Vergleich auf Zahnaufhellung Zahnreinigung. Hier finden Sie die Top 5 Mundduschen der führenden Hersteller (Braun, Oral B, Panasonic), die besten elektrischen Zahnbürsten im Vergleich (Top 5 Kinderzahnbürsten, elektrische Zahnbürste Oral B im Test). Viele weitere nützliche Tipps finden Sie in unserem Newsblog