Startseite » Uncategorized » So putzen Sie die Zähne richtig

So putzen Sie die Zähne richtig

So putzen Sie die Zähne richtig

Mit unseren Zähnen zerkleinern wir täglich die Nahrung in magengerechte Portionen. Damit die Zähne diese Funktion bis ins hohe Alter erledigen können, müssen sie täglich gepflegt werden. Daher ist eine gründliche und tägliche Reinigung mit der Zahnbürste eine unverzichtbare Grundlage für die Erhaltung der Zähne. Dabei sollten einige Grundregeln beachtet werden. Die Zähne sollten möglichst gleich nach dem Essen geputzt werden, aber dies ist leider nicht immer möglich. In solchen Fällen kann das Kauen von Kaugummi bei Entfernung von Bakterien helfen.

Schon das Ausspülen des Mundes nach dem Essen mit normalem Wasser kann dabei helfen, die Bakterien unter Kontrolle zu halten. Die Zähne sollten trotzdem mindestens zwei Minuten lang, zwei Mal täglich geputzt werden, morgens und abends. Neben den Speiseresten ist es wichtig auch den bakteriellen Zahnbelag (Plaque) regelmäßig zu entfernen. Die Plaque bilden die im Mund vorhandenen Bakterien innerhalb von wenigen Stunden. Sie kann oft nicht mit der Zahnbürste alleine entfernt werden, weil der Bürstenkopf nur selten tatsächlich alle Stellen erreicht. Experten empfehlen dazu die Verwendung von Zahnseide oder auch Zahnzwischenraumbürstchen, damit die Zähne ausreichend gereinigt werden.

Für eine gute Mundhygiene ist es sehr wichtig, eine geeignete Zahnbürste zu verwenden. Das Angebot an Zahnbürsten ist heutzutage sehr vielfältig. Beim Kauf sollte deshalb besonders auf die Borste und den Zahnbürstenkopf geachtet werden. Die „Härte“ der Borsten spielt beim Kauf einer Zahnbürste eine wichtige Rolle. Zahnbürsten teilen sich üblicherweise auf weiche, mittlere und harte. Experten empfehlen bei gesundem Zahnfleisch eine Bürste mittlerer Härte. Eine harte Zahnbürste kann bei erkranktem Zahnfleisch Zahnfleischbluten auslösen. Aus hygienischen Gründen sollten die Borsten der Zahnbürste aus Kunststoff sein, weil die Naturborsten innen hohl sind und damit zu Bakterienträger werden.

Ob eine elektrische Zahnbürste die Zähne besser putzen wird als eine Handzahnbürste, hängt von den Bewegungen des elektrischen Putzkopfes ab. Zahnbelag wird besser beseitigt mit einer Zahnbürste, deren Putzkopf die Drehrichtung mehrmals pro Sekunde wechselt. Mit der richtigen Putztechnik kann eine Handzahnbürste die Zähne genauso gut putzen wie eine elektrische Zahnbürste. Eine Zahnbürste kann von ein paar Wochen bis einigen Monaten dauern. Die Zahnbürste sollte aber unbedingt ersetzt werden, wenn die Borsten auseinanderstehen. Die Zähne sollten von zwei bis drei Minuten geputzt werden, egal ob eine elektrische Zahnbürste oder eine Handzahnbürste benutzt wird. Zu heftiges und zu langes Zähneputzen kann ansonsten den Zahnschmelz beschädigen.