Startseite » Munddusche zur Zahnhygiene

Munddusche zur Zahnhygiene

Munddusche als Ergänzung der Zahnhygiene

Wer etwas besonders Gutes für die Zahngesundheit tun möchte und sich nicht an die Verwendung von Zahnseide gewöhnen will, findet möglicherweise an der Munddusche gefallen. Während die elektrischen Zahnbürsten optimal Zahnbelag und Plaque-Ablagerungen an den Zähnen entfernen sind die Mundduschen eine sinnvolle Ergänzung der täglichen Zahnpflege. Dadurch, dass die Munddusche mit einem gezielten Wasserstrahl die Zahnzwischenräume von Essensresten befreit, sind sie als eine Alternative zur Zahnseide zu verstehen. Besonders wenn man wundes Zahnfleisch hat, wie zum Beispiel bei Parodontose, empfiehlt sich die Reinigung mithilfe einer Munddusche anstelle der Verwendung von Zahnseide. Die Munddusche verhindert aber auch Bildung von Plaque am Zahnstein, da die Ablagerungen regelrecht weggespült werden. Besonders gut geeignet sind Mundduschen bei festen Zahnspangen.

Die Munddusche und die Zahnspange

Bei einer festen Zahnspange kommt es leider sehr häufig vor, dass sich Karies-Bakterien unbemerkt an den Engstellen im Mund ansammeln können. Besonders die Stellen, die durch den Draht der Zahnspange verhindern, dass die Bürste ausreichend an die Zähne kommt, können über eine Munddusche erreicht werden. In der Praxis kommt es leider sehr häufig vor, dass der Kieferchirurg mit dem Ergebnis gerader Zähne zufrieden ist, der Zahnarzt allerdings bei mangelhafter Mundhygiene allerhand Arbeit hat.

Abnehmbare Zahnspangen lassen sich mit der Munddusche außerhalb auch ganz bequem von Essensresten und Bakterien reinigen. Dasselbe gilt für Zahnprothesen wie etwa die dritten, die man dann auch einfach über dem Waschbecken mit dem Wasserstrahl reinigen kann.

Mundgeruch durch entzündete Mandeln

Neben der Zahngesundheit und der Schönheit eines Lächelns mit strahlend weißen Zähnen ist auch der Mundgeruch ein wichtiges Kriterium. Das schönste Lächeln nützt nichts, wenn die Blumen umknicken nachdem man sie anhaucht. Mundgeruch entsteht zum einen durch die Ablagerungen der Essensreste in den Zahnzwischenräumen. Zum anderen kann Mundgeruch auch durch eine Erkrankung wie zum Beispiel einer Mandelentzündung entstehen. Durch die Entzündung der Mandelsteine kann es zu fernab den Kratern oder auch Furchen kommen. Besonders wenn man bereits mehrere Mandelentzündungen hatte. In diesen Zwischenräumen können sich auch Essensreste oder abgestorbene Zellen ansammeln. Es bilden sich sogenannte Tonsillensteine bei denen sich Bakterien niederlassen und bei ihrer Arbeit Faulgase produzieren. Die Faulgase als Folge von Bakterien sind dann die Ursache eines übelriechenden Mundgeruchs. Da sich die Erreger im Mundinnenraum befinden kommt es zudem auch zu einem unangenehmen Gefühl im Rachen. Dazu kommt, dass man sie nicht mit herkömmlicher Zahnseide entfernen kann. Die Munddusche ist daher ein optimales und wirksames Werkzeug.

Wie funktioniert die Munddusche?

Man muss sich die Munddusche so vorstellen, wie eine Art Mini-Hochdruckreiniger. Natürlich hat die Munddusche weniger Druck und einen dünneren weicheren Strahl. Mit dem Wasserstrahl werden Essensreste weggespült. Neben elektrischen Modellen gibt es auch mechanische Arten und Typen von Munddusch-Geräten und Zahnzwischenraumreiniger. Es gibt zum Beispiel kleine Reisemundduschen, die Batterie betrieben sind und ohne Strom-Kabel eingesetzt werden können. Andere Mundduschen werden mit einem Drehaufsatz an den Wasserhahn angeschraubt und funktionieren über den Druck der Wasserleitung. Je mehr sie aufdrehen, desto stärker ist die spült Wirkung. Diese Variante braucht weder Strom noch Batterien für die Mundspülung. Wieder andere Modelle haben sogar einen eigenen kleinen Wassertank und verschiedene Aufsätze. Dabei gibt es Modelle, die den Wassertank unterhalb des Geräts haben (mobile Mundduschen) und Modelle, die mit einem kleinen Schlauch an einen festplatzierten Wassertank angeschlossen sind (stationäre Mundduschen). Es gibt sogar einige Modelle, die über eine UV Desinfektionsfunktion verfügen. Hier werden die Düsen nach dem Gebrauch in eine sogenannte UV Box gelegt. Vom Prinzip her sind alle Mundduschen jedoch gleich: ein dünner Strahl spült den Mundraum gründlich aus. Dabei liegt es an Ihnen, an welchen Stellen und wie intensiv sie ihren Mund Innenraum reinigen.

Worauf es beim Kauf einer Munddusche zu achten?

Mundduschen gibt es in einer Preisspanne zwischen 39,99 €-109,95 € in verschiedenen Ausführungen. Es gibt sogar smarte Mundduschen, die sich nach einer gewissen Zeit selbst abschalten. Zunächst einmal sollten Sie sich überlegen, weshalb sie den Kauf einer Munddusche in Erwägung ziehen. Besteht ihr Hauptziel darin, die Tonsillensteine zu entfernen und den Mundgeruch zu bekämpfen? Falls ja, haben Sie bei einigen Modellen die Möglichkeit Mundwasser beizufügen. Allerdings sollten Sie diese Information vorab vom Verkäufer einholen, da nicht alle Geräte für die Verwendung von Mundwasser geeignet sind. Möchten Sie die Zahngesundheit erhalten und ist ihr Ziel, die Zahnzwischenräume effektiv zu reinigen? Darüber hinaus sollte man sich überlegen, ob man sehr oft unterwegs ist und ob von daher auch eine kleine Munddusche ausreicht. Falls nicht, soll es vielleicht auch eine stationäre Munddusche für das Badezimmer Zuhause sein. Eine mechanische Munddusche, die sie beim Wasserhahn anschließen mag durch die geringen Kosten vielleicht attraktiv erscheinen, hat allerdings niemals die Gründlichkeit wie eine elektronische Munddusche.

Die Munddusche zur Zahnhygiene und die Verbreitung von Infektionen?

Kritiker von Mundduschen weisen auf eine erhöhte Infektionsgefahr hin. Hierzu sei gesagt, dass die Munddusche nicht automatisch für eine höhere Infektion im Mundbereich verantwortlich ist. Das wäre absolut kontraproduktiv und wir würden keine Munddusche empfehlen. Tatsächlich ist es aber so, dass das Gerät einfach regelmäßig gereinigt werden muss. Ähnlich wie bei einer Kaffeemaschine können sich durch das feuchte Milieu Bakterien und Pilze ansammeln. Insbesondere wenn das Gerät für eine längere Zeit nicht benutzt wird können sich die Erreger ungehindert vermehren und beim späteren Gebrauch des Geräts in den Mund gelangen. Praktisch zur Vermeidung von Keimen und Erregern ist aber auch das zuvor erwähnte Modell, mit der UV-Desinfektionskammer. Den Wassertank reinigen sollten Sie jedoch auch bei diesem Modell. Eine regelmäßige Reinigung bzw. Desinfektion der Munddusche ist daher zu empfehlen. Beim Kauf einer Munddusche sollten Sie daher darauf achten, dass der Tank von dem Modell abgenommen werden kann und separat gereinigt werden kann. Als Desinfektionsmittel eignet sich hervorragend das anti-infect ® Dentalspray, über das wir in einem anderen Beitrag ausgiebig berichten.

Die Munddusche und das Zahnfleisch

Manche Zahnärzte warnen auch davor, dass der Wasserstrahl das Zahnfleisch verletzen kann. Besonders bei einer Gingivitis (=Zahnfleischentzündung) kann dies den Heilprozess eher verschlimmern als die Zahngesundheit zu begünstigen. Hier muss man klarstellen, dass dies nicht automatisch der Fall sein muss. Wenn die Munddusche richtig verwendet wird, so kann dies nicht passieren. Bei den meisten Mundduschen kann man den Druck regulieren und anpassen. Ein zu harter Wasserstrahl kann zu Zahnfleischbluten führen. Sie sollten daher darauf Acht geben, dass sich der Wasserstrahl angenehm in ihrem Mund anfühlt. Der Druck sollte von daher nicht zu hoch eingestellt werden, da sonst auch die Plaque-Ablagerungen tiefer in die Zahnfleischtaschen gespült werden können.

Fazit: Sind Mundduschen gesundheitsschädlich?

Die allgemeine Antwort darauf lautet „Nein“. Mundduschen werden nur dann gefährlich, wenn sie unsachgemäß verwendet werden (zum Beispiel durch zu hohen Wasserdruck) und wenn sie nicht ausreichend gereinigt werden. Ganz speziell gibt es eine einzige Kontraindikation von Mundduschen: Patienten von Herzinnenhautentzündungen, Herzfehlern oder Menschen mit künstlichen Herzklappen sollten auf die Spülung mit einer Munddusche gänzlich verzichten. Die Forschung der Zahnmedizin hat einen Zusammenhang zwischen Endokarditis-Erregern aus der Mundhöhle bei Herzproblemen festgestellt.

 

Mundduschen zur Zahnhygiene im Test – BESTSELLER VERGEICH

 

Platz 1 – Oral-B WaterJet Reinigungssystem Munddusche

 

Munddusche TestUm Ihr Zahnfleisch gründlich zu pflegen, reicht Zähneputzen allein meist nicht aus. Die Waterjet Munddusche im Test von Oral-B kann durch die Kombination bestehend aus Massage und der Reinigung die Zahnfleischgesundheit verbessern. Zwei verschiedene Reinigungsmodi der Waterjet Munddusche geben einem die Möglichkeit der individuellen Reinigung. Die Waterjet Munddusche von Oral-B entfernt mit ihrem Einfachstrahl Speisereste in für die Zahnbürste schwer erreichbare Stellen und der Mehrfachstrahl massiert das Zahnfleisch sanft und stimuliert es. Die Munddusche ist zudem individuell einzustellen.

Mithilfe eines Drehreglers kann ein niedriger Wasserdruck für die sanfte Reinigung oder ein hoher Wasserdruck für die gründliche und gezielte Reinigung eingestellt werden. Die Oral-B Waterjet Munddusche im Test ist für das saubere und frische Gefühl im Mund verantwortlich und kann mit und ohne Mundspülung benutzt werden. Sie ist eine ideale Ergänzung zusätzlich zu dem täglichen Zähneputzen. Die Gesundheit des Zahnfleisches wird verbessert.

 

>> Details & Infos zum Sparangebot <<

Platz 2 – Munddusche Elektrische USB 4 Modi

Munddusche TestDie ELEHOT Munddusche Elektrische USB hat 4 Modi. Die Zahnseidemodi sind mit einer Speicherfunktion versehen: Normal, Weich, Impuls und Sinus. Diese Munddusche im Test hat 5 Jet-Tips (und auch eine Reinigungsspitze), die alle alle Ihre Pflegebedürfnisse erfüllen. Zeichnen Sie alle gewohnten Einstellungen direkt auf, um es für Sie einfacher zu gestalten
Die um 360 ° drehbare recht lange Düse und bietet einen kraftvollen Puls. Mit dem 1600 – 1800 mal in der Minute pulsierenden Wasserdruck durch die 360 ° lange, drehbare Düse kann Flecken, Speisereste oder Zahnbelag effektiv entfernen und verhindert dadurch Mundgeruch, massiert Zahnfleisch. Die Munddusche hat einen 200 ml abnehmbaren Wassertank. Diese Munddusche 5 in 1 beinhaltet sowohl eine Nasen- sowie mehrerer Mundwasserfunktionen. Im Gegensatz zu den anderen Mundduschen kann diese Zähne und auch Nebenhöhlen reinigen Die wiederaufladbare Batterie ist nach IPX7 wasserdicht. Die ELEHOT Munddusche im Test hat eine eingebaute 2000 mAh Lithium-Batterie, mit einer 4 Stunden Ladung über USB und bietet eine Funktion von über 60 Sekunden. Diese Munddusche hat ein kompaktes Gehäuse, das leicht gelagert werden kann und ist somit ideal auf Reisen.

>> Details & Infos zum Sparangebot <<

Platz 3 – Munddusche Zahnreiniger Wasser FlosseriTeknic

Munddusche TestDie Munddusche im Test von iTeknic sorgt für tiefe Sauberkeit Ihrer Zähne mit einem starken Wasserdruckbereich zwischen 30 und 100 PSI und dem Impulsbereich zwischen 1400 und 1800 Impulsen pro Minute. Mit einer 360-Grad-Spitzdüse ist die Reinigungskraft 5-mal besser als bei herkömmlichen Zahnbürsten und sorgt für die Prävention bei Parodontitis und bei Karies. Die automatische Abschaltung erfolgt in 120 Sekunden, um einen möglichen Unfall durch die Munddusche zu vermeiden. Sie ist aus hochwertigen ABS-Materialien gefertigt und somit ungiftig und natürlich geschmacklos. Eine Box zum Verstauen von ein bis zwei Düsen wird mitgeliefert. Sie müssen keine Sorgen haben, wo Sie die Zubehörteile platzieren. Das Gerät hat eine Wasserdichte nach IPX7 und ein unsichtbares Abflussloch, das einen Kurzschluss vermeidet und hält die inneren Teile trocken. Daher ist die Nutzungsdauer dieser Munddusche im Test länger als die von andern Mundduschen, die im Handel sind. Die Kapazität von 300 ml Wasser gewährleistet Ihnen ausreichend Wasser für die ununterbrochene Mundpflege. Der Wassertank ist abnehmbar und hat ein patentiertes Design. Der Wasser Flosser hat 3 Farben mit normaler Hochdruckdüse für mehrere Benutzer. Und dazu gibt es eine Zungenreiniger und eine kieferorthopädische Düse. Damit können Sie Ihre verschiendenen Bedürfnisse erfüllen. Mit der wasserdichten Reisetasche kann der Wasserflosser die Mundgesundheit sowohl zu Hause als auch unterwegs garantieren.

>> Details & Infos zum Sparangebot <<

Platz 4 – Elektrische Munddusche Interdentalreiniger, iTeknic

Munddusche TestDie Munddusche im Test von iTeknic sorgt für tiefe Sauberkeit Ihrer Zähne mit einem starken Wasserdruckbereich zwischen 30 und 125 PSI und dem Impulsbereich zwischen 1250 und 1700 Impulsen pro Minute. Mit einer 360-Grad-Smart Spray Düse ist die Reinigungskraft 5-mal besser als bei herkömmlichen Zahnbürsten und sorgt für die Prävention bei Parodontitis und bei Karies. Die automatische Abschaltung erfolgt in 180 Sekunden, um einen möglichen Unfall durch die Munddusche zu vermeiden. Sie ist aus hochwertigen ABS-Materialien gefertigt und somit ungiftig und natürlich geschmacklos. Eine Box zum Verstauen von ein bis zwei Düsen wird mitgeliefert. Sie müssen keine Sorgen haben, wo Sie die Zubehörteile platzieren. Das Gerät hat eine Wasserdichte nach IPX7 und ein unsichtbares Abflussloch, das einen Kurzschluss vermeidet und hält die inneren Teile trocken. Daher ist die Nutzungsdauer dieser Munddusche im Test länger als die von andern Mundduschen, die im Handel sind. Die Kapazität von 600 ml Wasser gewährleistet Ihnen ausreichend Wasser für die ununterbrochene Mundpflege. Der Wassertank ist abnehmbar und hat ein patentiertes Design. Der Wassertank dieser Munddusche hat einen doppelten Dichtungsring, und verhindert damit Wasserlecks zu. Der Wasser Flosser hat eine stufenlose Einstellung mit normaler Hochdruckdüse für mehrere Benutzer. Und dazu gibt es eine Zungenreiniger und eine kieferorthopädische Düse. Damit können Sie Ihre verschiendenen Bedürfnisse erfüllen. Mit Hochdruck wird die Plaque gründlich in schwer zugänglichen Bereichen des Mundes entfernt. Mit den 7 abnehmbaren Düsen: 3x Normale Hochdruck Düse, einer Parodontal Düse, 1 Kieferorthopädischen Düse, 1 Düse gegen Zahnbelag, 1 Düse für die Zunge reinigen Sie Zahnimplantate / und Mundgeruch gefährlich für die Gesundheit der Zähne und der Mundhöhle.

>> Details & Infos zum Sparangebot <<

Platz 5 – Waterpik WP-563EU Cordless Advanced Munddusche Tragbare

Munddusche TestDie Waterpik Cordless Advanced Munddusche im Test ist eine sehr fortschrittliche kabellose Munddusche im Handel. Das wiederaufladbare Gerät ist mit NiMH-Akkus ausgestattet und kann dank dem schnellen Magnetladesystem in nur vier Stunden aufgeladen werden. Das handliche Design dieser Munddusche ist auf Reisen sehr praktisch. Mit der elektronischen Druckregelung und den 3 Druckstufen können Sie bei dieser Cordless Advanced ihren Wasserdruck in 3 unterschiedlich starke Stufen einstellen. Darüber hinaus ist das Gerät wasserdicht und auch zur Anwendung unter der Dusche gut geeignet.

Der Wassertank fasst 207 ml ausreichend für 45-Sekunden-Munddusche. Zum Lieferumfang gehören: 2 Düsenaufsätze Classic, 1 Plaque Seeker Aufsatz zur Verwendung mit Implantaten und anderem Zahnersatz, 1 Orthodontic-Düse zur Reinigung von Zahnspangen, 1 Reiseetui, 1 Reisestöpsel, 1 Aufbewahrungsetui für die Aufsätze, 1 magnetisches Ladegerät mit 1 EU-Stecker und zwei Jahre Garantie. Die Waterpik Munddusche im Test sorgt für ein gesundes Zahnfleisch, helle Zähne und einen frischen Atem.

>> Details & Infos zum Sparangebot <<

Munddusche Test

Mundduschen sind die Ergänzung zur Zahnbürste und zur Zahnseide. Die Munddusche reinigt Zahnzwischenräume mithilfe eines Wasserstrahls und eignet sich insbesondere für Personen mit Implantaten und kieferorthopädischen Apparaturen beispielsweise Zahnspangen. Auch Personen, die eine aufwändige Zahnzwischenraumpflege mithilfe von Zahnseide ablehnen profitieren von der Munddusche.
Der Munddusche Test zeigte, dass bei der Anwendung der Munddusche Vorsicht geboten ist: Setzt man sie falsch an dem Zahnzwischenraum an, dann können Verletzungen sowie Entzündungen entstehen.
Beim Kauf sollten Sie auf die Tankgröße und die Ausstattung Ihrer Munddusche achten. Besonders praktisch haben sich in unserem Munddusche Test Modelle gezeigt, die mehreren Düsen ausgestattet sind.

Die besten Produkte zur dauerhaften Zahnaufhellung (Beaching Schiene, schnelle Zahnaufhellung, Whitening-Pen , BeconfiDent Zahnaufhellung für Zuhause)oder zur professionellen Zahnreinigung (Zahnreinigung mit Nano Weiss Bürste, Dentalspray gegen Mundgeruch, Parodontitis und Herpes) gibt es im übersichtlichen Vergleich auf Zahnaufhellung Zahnreinigung. Hier finden Sie die Top 5 Mundduschen der führenden Hersteller (Braun, Oral B, Panasonic), die besten elektrischen Zahnbürsten im Vergleich (Top 5 Kinderzahnbürsten, elektrische Zahnbürste Oral B im Test). Viele weitere nützliche Tipps finden Sie in unserem Newsblog